Save the date-Karte Text
Die Hochzeit. Romantisch und bunt.

Wozu braucht man Save the Date-Karten?

 

Wahrscheinlich legt Ihr – wie fast jedes Brautpaar – großen Wert darauf, dass möglichst viele Eurer geladenen Gäste auch zur Hochzeit erscheinen. Um das zu gewährleisten, folgen immer mehr Paare einer amerikanischen Tradition und verschicken lange vor dem eigentlichen Hochzeitstermin und der offiziellen Einladung eine sogenannte „Save the Date“-Karte, um ihren großen Tag anzukündigen und die Gäste frühzeitig zu informieren.

In dieser „ersten“ Einladung geht es noch nicht darum, bereits genaue Details der die Hochzeitsplanung bekanntzugeben. Schließlich seid Ihr 6 bis 9 Monate vor der Hochzeit sehr wahrscheinlich wie die meisten Paare noch ein wenig überfordert, um schon die genauen Abläufe organisiert zu haben.

Durch das Versenden einer „Save the Date“-Karte informiert Ihr Eure Gäste über Eure geplante Feier. So haben sie genügend Zeit, sich für Euren schönsten Tag freizunehmen und die Hochzeit rechtzeitig mit allem „Drum und Dran“ einzuplanen.
 

Was genau sind „Save the Date“-Karten?

Save the Date
Wie bereits erwähnt dienen Save-the-Date Karten dazu, Euren Gästen den bevorstehenden Hochzeitstermin mitzuteilen. Vor allem für Gäste, die intensiver in die Feierlichkeiten einbezogen werden sollen, zum Beispiel Brautjungfern und Trauzeugen oder besondere Freunde, ist es ratsam, den Termin so früh wie möglich bekanntzugeben und sich eine Bestätigung einzuholen.

Deshalb sollten „Save the Date“-Karten im Idealfall auch mit einer Antwortkarte zur Bestätigung ausgestattet sein.
 

Welche Informationen sollten sie enthalten?

Der wichtigste Punkt auf einer „Save the Date“-Karte ist das Datum Eurer Hochzeit.

Zusätzlich dienen die Karten dazu, Eure Gäste über eventuelle Vorgaben zum Dresscode zu informieren und Ihnen die Möglichkeit zu verschaffen, Flüge und Hotelzimmer rechtzeitig zu buchen, bzw. einen gegebenenfalls notwendigen Urlaub einzureichen.

 

Wann verschickt man „Save the Date“-Karten?

Versenden könnt Ihr die Karten, sobald Euer Hochzeitstermin feststeht. Idealerweise wisst Ihr zum Zeitpunkt des Verschickens bereits, an welchem Ort und in welcher Location Ihr feiern werdet und ob bzw. welche Wünsche Ihr an Eure Gäste habt.

Wichtig: Die Save the Date-Karten ersetzen nicht die eigentliche Einladung zu Eurer Hochzeit, sondern informieren Eure Gäste lediglich frühzeitig über den Termin.

Heiratet Ihr zum Beispiel im Ausland oder plant sogar ein ganzes Wochenende für Euer Event ein, solltet Ihr die geladenen Besucher mindestens ein halbes Jahr vor der Hochzeit darüber informieren.

Gleiches gilt auch bei Hochzeiten, bei denen ein besonderer Dresscode gefordert wird und Eure Gäste ausreichend Zeit benötigen, um sich einen Smoking oder ein elegantes Abendkleid zu besorgen, ohne dabei in Hektik zu geraten.

Versendet Eure Save-the-Date Karten in einem Zeitraum von sechs bis neun Monaten vor der Hochzeit und wählt einen Zeitpunkt, der zur Einreichung des Urlaubs, zur Buchung von Flügen und Hotelzimmern sowie zur Organisation der Abendgarderobe optimal ist.

Die Gäste sollten 6-9 Monate vor der Hochzeit über Euren Termin informiert werden. Klick um zu Tweeten

 

Wie erstelle ich eine „Save the Date“-Karte?

Save the date KartenWer uns kennt, weiß, dass wir hochwertige Arbeit lieben. Um eigene Save-the-Date Karte zu erstellen, muss man aber nicht viel Geld ausgeben. Vielleicht seid ihr „bastel- und designtechnisch“ sehr begnadet, sodass Ihr Euch aus den unzähligen Ideenvorlagen im Internet Eure eigene Kreation erstellen könnt. Die andere Variante ist aber, dass Ihr Euch die Karten online z.B. bei diesem Anbieter ganz individuell gestaltet und mit dem gewünschten Inhalt verseht.

Wir haben es ausprobiert und sind der Meinung, dass Ihr dank hilfreicher Tools und zahlreicher Designvorlagen nicht über Kenntnisse in der graphischen Gestaltung verfügen müsst, um dennoch tolle Karten zu erhalten.

Auf diese Weise spart Ihr Euch Zeit und seid dennoch im Besitz einer hochwertigen Einladungskarte. Bei einer so tollen Vorbereitung Eurerseits können Eure Gäste die Einladung zumindest schon mal nicht aus Zeitmangel absagen. ;-)

In diesem Sinne: Fröhliches „Save-the-Daten“!

Liebe Grüße
Daniela von FlitterBOOK

 
 
 
FlitterBOOK - Dein Hochzeitstisch
 
  

Lies weiter:

 

Das könnte Dir auch gefallen...